Schulzentrum Längenstein

Aktuell Schule Klassen Lehrpersonen Downloads Kontakt Elternrat

Schlussfeier

zurück zur Startseite

publiziert am 19.07.2010 14:47


Singend, tanzend und spielend bereisten 9. Klässlerinnen und 9.Klässler anlässlich der Schulschlussfeier 2010 die Welt.

„Weltreise gewonnen!“ Hiess es zu Beginn im vollbesetzten Lötschbergsaal. Gegen 700 Personen kamen in den Genuss einer unterhaltsamen und eindrucksvollen Schlussfeier, mit der das Schulzentrum Längenstein einen nahtlosen Übergang der Expo 2010 zur Schlussfeier vollzog. Die abtretenden Schülerinnen und Schüler tanzten in Kuba Salsa, heirateten oder Pokerten in Las Vegas, duellierten sich in Japan, ritten Elefanten in Indien und wurden in Spanien von wilden Stieren verfolgt.

Gratulation und Dank
Schulleiter Michel Weber gratulierten in seiner Begrüssungsrede den 140 Jugendlichen zu ihren in den letzten 3 Jahren am Schulzentrum, vollbrachten Leistungen. Er nannte dabei Beispiele wie aufwändige Semesterarbeiten, Lernzielkontrollen oder das im Rahmen des „Angebotes der Schule“ bestandene Lebensrettungsbrevet. Er würdigte auch zwei Schüler, die während ihrer Schullaufbahn am Längenstein abgesehen von Berufserkundungen keinen Tag fehlten.

Beziehungsfrage
Der Schulleiter wies weiter darauf hin, dass ohne gute Beziehungen zwischen Lehrpersonen und Schüler keine optimalen Leistungen erbracht werden können. „Die gute Beziehung zwischen Lehrer und Lernender schafft eine optimale Grundlage für den Erfolg.“ Er dankte dabei den Klassenlehrkräften, welche die Kinder während der Oberstufenzeit begleitet und unterrichtet haben und benutzte den Moment, um abtretende Lehrkräfte zu verabschieden: Niko Götz, Andreas Richard, Mike Stettler, Mirjam Burger und Christoph Gnägi verlassen den Längenstein.

Neue Schritte
«Heute schliesst ihr eure obligatorische Schulzeit ab. Ihr kennt euch seit mehreren Jahren - jetzt trennen sich eure Wege, die Schritte gehen neue Wege. Im Berufsleben werdet ihr gefordert werden.“ Gemeinderätin und Schulkommissionspräsidentin Jolanda Brunner wünschte den Abtretenden auf ihren neuen Wegen alles Gute.

Tolle Leistung
Besucherinnen und Besucher kamen während den 90 Minuten auf ihre Kosten. Das unter der Leitung von Patrik Bernhard entstandene Programm regte zum Staunen an. Ohne Pannen verliefen die gebotenen abwechslungsreichen Darbietungen der acht 9. Klassen, welche ihr Können mit Instrumenten, Gesang, Tanz, Theater und Sport unter Beweis stellten. Die tollen Leistungen der Schülerinnen und Schüler verdankte die Lehrerband, indem sie ihren schönsten Song zum Besten gab. Am Schluss der Feier, als der Schulleiter auf der Bühne alle Jugendliche per Handschlag verabschiedete, kam ein wenig Wehmut auf:  «Es fällt nicht leicht, euch nun ziehen zu lassen», so Michel Weber.

Heidy Mumenthaler


zurück zur Startseite

Kontakte

Schulleitung Tel. +41 (0)33 655 53 38
E-Mail
Sekretariat Tel. +41 (0)33 655 33 68
E-Mail
Lehrerzimmer A Tel. +41 (0)33 655 53 30
E-Mail
Lehrerzimmer C Tel. +41 (0)33 655 53 37
E-Mail

Webseite administrieren