Schulzentrum Längenstein

Aktuell Schule Klassen Lehrpersonen Downloads Kontakt Elternrat

Ds Meitschi vom Breitsch

zurück zur Startseite

publiziert am 30.01.2014 17:29

Am Donnerstag feierte das Schulzentrum Längenstein zum ersten Mal statt den Schuljahresanfang den Semesterwechsel mit einem kulturellen Anlass.

400 Schülerinnen und Schülern trauten ihren Ohren nicht, als Schulleiter Michel Weber zum Semesterwechsel die Rapperin und Beatboxerin Steff la Cheffe ankündigte. Bevor die quirlige Berner Rapperin aber die Bühne betrat, dankte der Schulleiter sowohl den Schülerinnen und Schülern wie auch den Lehrpersonen für ihren Einsatz im ersten Semester des laufenden Schuljahres. Er forderte die Jugendlichen auf, auf das Geleistete zurückzuschauen, die Stärken und Schwächen zu erkennen und sich für das zweite Semester neue Ziele zu setzen. Michel Weber dankte für die gute Zusammenarbeit und gab dann die Bühne frei für Steff la Cheffe.

Power Frau
Es war für die Rapperin aus dem Breitenrainquartier in Bern ungewohnt, am „frühen Morgen“ aufzutreten - und auch die Schülerinnen und Schüler schienen für einen full power Auftritt noch nicht ganz da zu sein. Das änderte sich aber nach den beiden ersten Raps gewaltig - die Jugendlichen drängten zur Bühne und der Bann zwischen dem „Meitschi vom Breitsch“ und dem Publikum war gebrochen. Die mehrfach ausgezeichnete Rapperin und Beatboxerin, welche im 2010 den grossen Durchbruch schaffte, begeisterte die jugendlichen Fans mit weiteren Raps aus ihren beiden bisher veröffentlichten Alben.

Im zweiten Teil ihres Auftritts glänzte Steff la Cheffe dann vor allem mit ihren Beatboxeinlagen. Und auch hier bezog sie das Publikum gekonnt mit ein. Nach einem „Grundkurs“ mit einfachen Beats lud sie die Beatboxer im Publikum ein, auf die Bühne zu kommen. Der Lehrer Tobias Blatter und der Schüler Elmedin Bektasi folgten ihrer Aufforderung und traten jeweils im Duett mit Steff la Cheffe auf. Gemeinsam begeisterten sie das Publikum im Saal genauso wie die darauf folgenden Break Dancers, die von der Rapperin auf die Bühne geholt wurden. Mit „Ha ke Ahnig“ aus ihrem zweiten, sehr erfolgreichen Album „Vögu zum Geburtstag“, mit dem sie letztes Jahr die Nummer 1 der Schweizer Hitparade erreicht hatte, schloss Stefanie Peter alias Steff la Cheffe ihren Auftritt im Rahmen des Semesterwechsels des Schulzentrums Längenstein ab.

Klaus Aegerter

zurück zur Startseite

Kontakte

Schulleitung Tel. +41 (0)33 655 53 38
E-Mail
Sekretariat Tel. +41 (0)33 655 33 68
E-Mail
Lehrerzimmer A Tel. +41 (0)33 655 53 30
E-Mail
Lehrerzimmer C Tel. +41 (0)33 655 53 37
E-Mail

Webseite administrieren