Schulzentrum Längenstein

Aktuell Schule Klassen Lehrpersonen Downloads Kontakt Elternrat

Der Längenstein beatboxt ins neue Schuljahr

zurück zur Startseite

publiziert am 10.11.2006 22:10

Auf den achtsamen Umgang miteinander soll im neuen Schuljahr am Schulzentrum L�ngenstein besonders Wert gelegt werden.

Die beiden neuen Schulleiter Michel Weber und Daniel Weibel begr�ssten am traditionellen Er�ffnungsanlass nicht nur die neuen siebten Klassen im L�tschbergzentrum, sondern hiessen auch die �frischen� Acht- und Neuntkl�sslerInnen herzlich willkommen. �Jedes einzelne ist f�r uns wichtig, jedes z�hlt f�r uns�, meinte Michel Weber, das sei bei 400 Sch�lerInnen nicht anders als bei 100 in Boltigen, seiner vorherigen Wirkungsst�tte. Aber nicht nur �ltere Sch�ler sollen zu den j�ngeren Sorge tragen, sondern auch die Lehrkr�fte zu den Sch�lern und umge-kehrt. Ziel sei es, dass alle Sch�lerInnen gerne zur Schule kommen, weil sie denken: �Es f�gt�, man respektiert und achtet einander am L�ngenstein. Aber genauso wichtig sei die Selbstachtung, damit man die anderen achten kann, erg�nzte Daniel Weibel und verglich sie mit einer Flamme, die man in sich trage.

Wie jedes Jahr wartete auf die Sch�lerInnen eine �berraschung im �L�tsch�. Mr. Beatbox Nino G, bot einen faszinierenden Auftritt in Reto Webers Squeezeband. Das Metier und dessen Ursprung wurden zwischendurch kurz erkl�rt. Nino G (Human Beatbox), Reto Weber (Percussions), Roman Nowka (Gitarre) und Samuel K�hni (Bass) �berzeugten die jungen Zuh�rerInnen bis zum Schluss.

Beatboxen ist das Erzeugen von T�nen mit dem Mund durch das kontrollierte Bewegen von Zunge, Wangen-, Kiefer- und Halsmuskulatur. Die Nase erzeugt die Melodie, die Lippen geben den Rhythmus vor. Der Ursprung des Beatboxing, das als ein Bereich des Hip-Hop gilt, liegt eigentlich in den Dreissigerjahren (Scat-Gesang) und in der Musik der jungen Jazzmusiker, die begannen, mit der Stimme Instrumente zu imitieren.Zu Beginn der 1980-er Jahre, als die Hip-Hop-Generation auf der Strasse zu rappen begann, entwickelten sich neben den Hip-Hop-DJs auch die Beatboxer.

Nino G geh�re zu den f�nf besten der Welt, meinte der Bandleader. Johnny und Jana aus dem Publikum und ein Schulleiter wurden auf die B�hne gebeten und machten ihre ersten Beatboxing-Versuche. Die zweite �berraschung war perfekt: Daniel Weibel, rhythmisch �usserst begabt, lieferte mit Nino G ein beeindruckendes Duett ab.

Dass die Sch�lerInnen die St�cke und Soundgeschichten von Reto Webers Squeezeband begeistert aufgenommen hatten, zeigte sich am Schluss darin, dass sie sich richtiggehend auf die in den Zuschauerraum fliegenden Autogrammkarten der Band st�rzten.

Markus Schneeberger

 

 

Schulregeln Schulregeln

 

 

zurück zur Startseite

Kontakte

Schulleitung Tel. +41 (0)33 655 53 38
E-Mail
Sekretariat Tel. +41 (0)33 655 33 68
E-Mail
Lehrerzimmer A Tel. +41 (0)33 655 53 30
E-Mail
Lehrerzimmer C Tel. +41 (0)33 655 53 37
E-Mail

Webseite administrieren